Dienstag, 15. Oktober — 48 Jahre Veränderungen

Über fast ein halbes Jahrhundert Veränderungen plaudert der Altenaer Unternehmer Thomas Selter aus dem Nähkästchen. Kaum einer weiß so gut wie er: Veränderungen sind ein wesentliches Gestaltungselement im unternehmerischen Überlebenskampf.

19 Uhr Burg Holtzbrinck - Eintritt frei, um Spende wird gebeten



Sonntag, 20. Oktober — Johann Blanchard
Überraschend anspruchsvoll – Salonmusik!


Die von Johann Blanchard präsentierten Werke zeigen so viel mehr zu sein als nur Unterhaltungsmusik: die poetisch-religiösen von Liszt wie „Funérailles” und „Les Jeux d'eaux à la Villa d'Este”, die „Bilder vom Rhein” von Bizet, die klangschönen Melodien von Chaminade oder Chopin sowie die improvisatorischen „Valses nobles et sentimentales” von Ravel.

17 Uhr Burg Holtzbrinck - Ticket: 20/15 € (bis 18 Jahre frei)



Dienstag, 26. Oktober
The Quigs


The Quiggs – eine feste Größe in der schottischen Folk-Szene – laden zu einer schwungvoll-musikalischen Reise durch Schottland ein. Dazu präsentieren Stephen und Pernille einen gefühlsbetonten und traditionellen, oft tanzbaren Sound aus den Highlands.!

20 Uhr Burg Holtzbrinck - Ticket: 15/12 €



Dienstag, 29. Oktober — Garten der Geschichte
Heyerdahl


Pyramiden in Ägypten … und in Mexico? – Augeklärt wird die Frage von Karsten Wolfewicz im Garten der Geschichte in einer Zeit, in der die Verwandtschaften der vorgeschichtlichen Kulturen an Atlantik und Pazifik unübersehbar sind. Auf archaischen Schiffen beweist Heyerdahl, „dass der Ozean eine verbindende Macht ist. Er war der Weg, seit man Schiffe bauen konnte … lange bevor der Mensch Pferde zähmte und Räder erfand.“

20 Uhr Burg Holtzbrinck - Ticket: 10/8 €



Sonntag, 3. November — Jazz leger: Don & Ray
Keep it simple, keep it cool!


Die „musikalische Bundesliga” ist zu Gast in Altena: Den Blick stets auf das Wesentliche gerichtet,  präsentieren DON & RAY ein Spektrum von den Anfängen populärer Musik bis heute.

11 Uhr Burg Holtzbrinck - Ticket: 15/12 €




Karten für die Veranstaltungen erhalten Sie ab sofort in der Geschäftsstelle,
Telefon 02352 209-346 oder 02352 209346 oder E-Mail kulturring@altena.de.
Die neuesten Kulturring-Infos gibt es auch auf unserer Facebookseite.