Sonntag, 16. Februar — Weltklassik am Klavier
Aachener Klavierduo: Eine kleine Nachtmusik und der Karneval der Tiere!

Als eines der „harmonischsten Klavierduos mit zauberhaft persönlichem Klang bei höchst edler Interpretationsintelligenz und Musikalität” bezeichnet die Weltkritik das Aachener Klavierduo. Die beiden Ukrainer Alina Wesselowski und Dmitri Wesselowski fanden im Jahr 2007 als Duo zusammen und begeistern seitdem ihre Zuhörer.

20 € / 15 €, bis 18 Jahren Eintritt frei
17.00 Uhr - Burg Holtzbrinck




Donnerstag, 20. Februar — Kabarett
Lucy von Kuhl: Dazwischen

Wir sind oft dazwischen: Pasta oder Pizza? Samsung oder Apple? Als Sklaven unserer Zeit hetzen wir von Termin zu Termin, schieben manchmal Menschen und Hamburger einfach so dazwischen. Arbeite ich noch oder lebe ich schon? Wie schlimm ist es, mal eine zeitlang auf zwei halben Stühlen sitzen?
Auf ihre humorvoll-nachdenkliche Art erzählt und besingt Lucy van Kuhl Situationen aus dem Leben. In ihren sensiblen Chansons und knackig-pointierten Kabarett-Liedern bringt sie's auf den Punkt – und das Ein oder Andere steht natürlich auch zwischen den Zeilen ...

18 € / 13 €
20.00 Uhr - Burg Holtzbrinck




Dienstag, 25. Februar — Garten der Geschichte
Hünenland von und mit Karsten Wolfewicz

Uralte Landschaftsnamen entschleiern sich, wo Sagenforschung, Verhaltenskunde, Runenwissen, Astronomie und Archäologie ineinander greifen.

10 € / 8 €
19.00 Uhr - Burg Holtzbrinck




Samstag, 29. Februar — Altenaer Ursprünge
Altenaer spielen für Altenaer - das Erfolgskonzept der „Altenaer Ursprünge” hat sich bewährt und erfreut sich Jahr für Jahr eines wachsenden Publikumszuspruchs. Das bunte Programm von Klassik bis Rock begeistert immer wieder. Rechtzeitig sich Plätze zu sichern, ist empfehlenswert!
Eine Kooperation mit der Musikschule Lennetal.

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten
19.00 Uhr - Burg Holtzbrinck





Karten für die Veranstaltungen erhalten Sie ab sofort in der Geschäftsstelle,
Telefon 02352 209-346 oder 02352 209346 oder E-Mail kulturring@altena.de.
Die neuesten Kulturring-Infos gibt es auch auf unserer Facebookseite.