Samstag, 25. März - Kabarett mit Gabi Lodermeier
„Frau Veiglhofer verpilgert sich …“


Frau Veiglhofer verpilgert sich …– und nimmt ihr Publikum mit auf die kabarettistische Reise als „Muschelsucher“ und auf der Jagd nach dem gelben Pfeil von Aragonien bis Galicien.

Frau Veiglhofer, das ist die bayrische Vollblutkomödiantin Gabi Lodermeier. Urkomisch erweckt sie ihre Wegbegleiter der Pilgerreise zum Leben. Mit ihnen macht sie auf dem Jakobsweg Station in vergackerten Kathedralen und auf verpfauten Dachgiebeln. Sie reist von urzeitlichen Tüpfelhyänen zu mystisch-ruinösen Höhlenklöstern, wanzt sich von Matratze zu Matratze, von Herberge mit Aircondition zu Herberge mit Bodenwischen ... Spanisch begleitet vom Gitarristen Laurenz Schoon projiziert Gabi Lodermeier Landschaften und Stimmungen in die Köpfe des Publikums. Sie tanzt Tango mit dem Barhocker, räkelt sich auf dem Tisch und kämpft mit Reiseführern – mal melancholisch-poetisch, mal herzerfrischend-witzig.

20 Uhr - Burg Holtzbrinck
Eintritt: 18,- €, Kulturring-Mitglieder 13,- €





Dienstag, 28. März - Garten der Geschichte
„Edda – Ahnenwissen, Weissagung, Genese des Nordens”


Im „Garten der Geschichte“ – einer Zeitreise mit Karsten Wolfewicz - wartet die Seherin „Edda“ und damit ein Einblick in Ahnenwissen, Weissagung und die Genese des Nordens. Edda weiß nicht den Anbeginn, sondern die Neugeburt der Welt zu schildern, um sie den Besuchern nur kurz darauf in der Götterdämmerung – bild- und wortgewaltig – wieder zu entreißen. Es geht um ewiges Werden und Vergehen, das „eheda“ unausweichliche Schicksal der Gestirne wie Menschen, Riesen wie Zwerge … Jeder Stabreim dieser Weissagung offenbart sich als Baustein einer eigensinnigen Weltarchitektur, in der sich das älteste Ahnenwissen um Chaos, Kosmos, Ordnung und Rang verdichtet hat – als Schöpfungsbericht, Rechtstext und Offenbarung des ewig Gültigen zugleich.

19 Uhr - Burg Holtzbrinck
Eintritt: 10,- €, Kulturring-Mitglieder 8,- €






Karten für die Veranstaltungen erhalten Sie ab sofort in der Geschäftsstelle,
Telefon 02352 209-346 oder E-Mail kulturring@altena.de.
Die neuesten Kulturring-Infos gibt es auch auf unserer Facebookseite.